Kinderspielplatz: Übersicht und Stand

Ein Einblick in den aktuellen Stand des Kinderspielplatzes.

Horhausen. Wie bereits unter anderem am 04. Mai 2021 berichtet (Schaurige Rituale – Autor FiSc), gehen die Arbeiten am Kinderspielplatz hauptsächlich durch den ehrenwerten und nicht selbstverständlichen Einsatz des harten Kerns in erstaunlichem Tempo weiter. Die Modellierungsmaßnahmen mit großen Erdbewegungen in der Steigung wirken bereits vor der Fertigstellung wie ein kunstvoll angelegtes Terrain, durch das ein Weg für Kinderwagen und ein Weg aus Naturstein-Treppen führen werden.

Begonnen wurde mit dem natürlichen Bachlauf, der bereits heute eine Vielzahl von Vögeln zum Waschgang sowie zum Trinken anzieht und auch nach der Eröffnung den Kindern große Freude bereiten wird. Es folgte der Sandkasten und Matschbereich inkl. Wasserhandpumpe, um es nicht nur beim Namen zu belassen. Auch eine Rutsche für kleinere Gäste wurde passend im Hang integriert. Der Bereich des Klettergerüstes wurde vorbereitet und das Klettergerüst aufgebaut. An der Stelle der alten Schaukel wurde eine Neue errichtet. Im oberen Bereich wurde die bereits vorhandene große Rutsche mit Brücke und darunterliegender Höhle sowie die Seilbahn beibehalten.

Die offenen Arbeiten umfassen Mutterbodenvereitlungen (u. a. an der Schaukel), die Fertigstellung der Wegeführung, die Verteilung der Holz-Hackschnitzel im Bereich des Klettergerüstes, die Aufstellung einer Sitz-Hütte, eines Insektenhotels und diverser Kleinarbeiten. Vollständigkeit der Aufzählung nicht garantiert.

Die unten abgebildeten Bilder lassen bereits erahnen, welches beeindruckendes Ergebnis die Sanierungsmaßnahme erzielen wird.

Am 15.06.2021, Dienstag, sollen die als Klettergerüst-Fallschutz dienenden Holzhack-Schnitzel angeliefert werden. Zu diesem Zweck wird der Mittelweg im Spielplatzbereich komplett gesperrt, soll aber so schnell wie möglich wieder freigegeben werden. Hilfsbereite Bürger:innen, die bisher noch nicht zum Kreis der vom Planungsausschuss kontaktierten Personen gehören, sollten sich proaktiv an den Planungsauschuss wenden. Alternativ wird auch der Bürgermeister Auskunft geben können. Die Dauer bis zur Fertigstellung des Spielplatzes ist grob abzählbar.

So positiv und beeindruckend das bisherige Ergebnis am Kinderspielplatz bisher ist, so lässt sich aber auch Negatives berichten:

Es scheint verhärtete Fronten zwischen den Lagern „Planung“ und „Umsetzung“ zu geben. Wegen Unstimmigkeiten, für die beide Seiten sicherlich nachvollziehbare Gründe liefern können, droht das Projekt Kinderspielplatz-Sanierung auf der Zielgerade noch mit Missstimmungen zu enden. Auch diesbezüglich sind die Tage bis zur Fertigstellung und Eröffnung grob abzählbar, um die Bögen zu glätten und den Kinderspielplatz gemeinsam positiv gestimmt zu eröffnen und in Erinnerung zu behalten.

Aber auch außerhalb der Lager lässt sich auf die Stimmung der Beteiligten einwirken: So wirken gewisse Äußerungen gegenüber Personen, die enorm viel Freizeit und Herzblut in die Sanierung eingebracht haben, nicht positiv.

Kurzum: Horhausen sollte in der nächsten Woche vor der eigenen Haustüre einen Kehr-Tag einlegen und Differenzen vor dem Zieleinlauf beseitigen.

Auch vor der Erstellung dieses Artikels hat der Autor sein subjektives Empfinden der geringen Einbindung von HORHAUSEN.info bei der Sanierung beiseite gekehrt und sich zu einem Artikel entschlossen.

Artikel teilen:
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on email