Neue Sitzbänke

Die Aussicht im Sitzen genießen.

Horhausen. Eine umgestürzte Eiche aus dem Horhäuser Wald hat dank eines Horhäusers eine Verwendung gefunden, die nicht im Kamin endet. Aus dem Baum hat der anonyme Bürger unentgeltlich drei rustikale Bänke hergestellt. Die Aufstellungsorte hat dieser anschließend selbst ausgewählt und sich für zwei Standorte entschieden, an denen sich bereits zuvor von Bänken der Ausblick ins Gelbachtal genießen ließ. Die alten Bänke an den beiden Standorten waren jedoch marode und wurden entfernt. Neben der Aussichtshütte an der Maria Ruh sowie auf der Verkehrsinsel Kreuzung Horhausen/Dies/Charlottenberg/Holzappel lässt es sich nun wieder verweilen. Des Weiteren hat sich der Horhäuser für einen neuen Standort entschieden und diesen dafür freigeschnitten. Oberhalb des Sportplatzes neben dem Feldweg lässt es sich nun mit fantastischem Blick auf Horhausen und das Gelbachtal schauen.

Artikel teilen:
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on email